Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Mädchenwelt’ Category

Er sagt: „Ob du glücklich bist oder traurig, wenn du an mich denkst und daran, dass wir nicht zusammen sein können, ist Einstellungssache. Denk an das, was du hast, und nicht an das, was du nicht hast. Wieviele Menschen haben jemanden, der sie bedingungslos liebt? Alles, was ich dir geben kann, gehört dir. Ist das nicht genug?

Read Full Post »

„Maiglöckchenduft regt die Spermaproduktion an“, sagt I. grinsend, als ich ihr vom Wochenende erzähle.

Read Full Post »

Ein unfassbar entspanntes und fabelhaft spaßiges Wochendende liegt hinter mir:

  • Kuscheln bis zum Umfallen mit M. – Mädchenprobleme hin oder her – und die Erkenntnis, dass meine Badewanne für ein Bad zu zweit durchaus geeignet ist.
  • V. endlich mal wiedersehen, von den Mädchen-WG-Zeiten schwärmen und tanzen, tanzen, tanzen.
  • Meine Küche riecht nach Maiglöckchen.

  • Stierfest grandios, wie gehabt.
  • Ein Abschiedsgruß auf zerwühltem Bett

Read Full Post »

Ich hasse meine Tage.

Jetzt mal ehrlich! Wie unfair ist das?

Da kriegt man einmal freundlichen Männerbesuch auf die Insel mit der Aussicht auf sowohl geübtes als auch unverbindliches und bedingungsloses Liebgehabtwerden und Liebhaben und dann….

ARGH!

…und dabei ist das 3 Tage zu früh! Was soll das?

Naja. Kuscheln kann ja auch ganz nett sein.

Read Full Post »

Letzten Samstag war „Isle of Music“ – die Insel hat gerockt!

Da ich hier wohne und ohnehin nicht zur Ruhe kommen würde, blieb mir ja nichts anderes übrig als mitzufeiern (böse Welt aber auch). Gesagt – getan: ein paar Freunde geschnappt und dann feiern bis zum Schluss.

Mann, hat das gut getan!

Ich glaub, ich muss den niedlichen Steinmetz kontaktieren, mit dem ich in den Morgen getanzt hab, vielleicht möchte er mich ja mal zu einem Feierabendbier einladen.

Und ich glaub, ich muss mich bei C.s Mitbewohner entschuldigen: ich erinnere mich (dunkel zwar, aber ich erinnere mich!), alle seine Drinks geleert zu haben…

Read Full Post »

K. hat sich High Heels gewünscht (an meinen Füßen, nicht an seinen).

K. hat High Heels bekommen.

Ich dafür Sonntagsbrunch, einen feuchten Spaziergang durch München und Muskelkater vom übers nasse Kopfsteinpflaster stöckeln.

Ich glaube, das war ein guter Deal für alle Beteiligten.

Read Full Post »

Schuhdilemma

Mein kleines Schwesterlein (süße 19) hat das gleiche Problem, das ich in ihrem Alter hatte*:

Sie HASST Schuhe kaufen.

Folglich trägt sie ihr Paar Schuhe so lange, bis es auseinanderfällt und ein Neukauf unausweichlich ist.

Ich kann es nicht mit ansehn (Diese Schuhe waren mal weiß!) und sie klagt über nasse Füße (was vielleicht an den Löchern in der Sohle liegt – wäre eine Möglichkeit…).

Also haben wir in den sauren Apfel gebissen und sind Schuhe kaufen gegangen – meine Aufgabe hierbei: Motivation.

Einmal Hölle und zurück, kann ich nur sagen.

Aber das Ergebnis zählt:

Neue Schuhe!

____________________________________________________________________________

*Da ich heute die jahrelangen Schuhkauf-Versäumnisse nachhole, bin ich mir sicher, dass sich das auch bei ihr normalisiert.

Read Full Post »

Older Posts »