Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Mai 2009

Trotz Organisationsdefizit aber mit Hilfe netter Menschen ist die alte Wohnung leer, recht sauber und zurückgegeben. Die Möbel stehen ungefüllt in der neuen, der Inhalt der Möbel steht im Keller. Die Küche kann man schon benutzen, die Waschmaschine auch. Der Kater rennt irritiert durch die Gegend und erschnuppert die Spuren der vorherigen Katzenbewohner, ich hoffe, er kommt nicht auf die Idee, sein neues Revier zu markieren.

Somit war dies die letzte Meldung aus dem Dorf – ab jetzt bloggt MoMiMi von der Insel.

(Allerdings erst dann, wenn die Sache mit dem Internetzugang geklappt hat – was ja erfahrungsgemäß ein Weilchen dauern kann…)

 – off –

Advertisements

Read Full Post »

Umzugstress

Umzug, heiße Phase. Keine Zeit, viel zu tun.

Was ist Organisation?

Read Full Post »

Am Wochenende war Marathon in Luxemburg. Marathonlaufen ist das Hobby von G. und in Luxemburg wohnt meine Freundin C. Also haben wir uns bei und mit C. verabredet, um Laufen und Anfeuern mit Feiern zu verbinden.

Zuerst gab’s eine Überraschung: C. und ihr Mann sind bald zu dritt! Sie ist schon im 7. Monat und hat es noch niemandem verraten! Egal. Ich freu mich wie bekloppt und werde die Buschtrommel rühren, als gäbe es kein Morgen mehr.

Dann kam G. frisch von der Arbeit aus Indien und wir Mädels waren wahsinnig gut organisiert, haben Pasta mit ihm gegessen, seine Startnummer mit ihm abgeholt, ihn mit Rhabarberkuchen gefüttert, ihm Getränke, Bananen und gute Wünsche mit auf den Weg gegeben und ihn in den richtigen Bus zum Start gesetzt.

Anschließend haben wir uns auf den Weg gemacht, um unser straffes profimäßiges Anfeuer-Programm durchzuziehen: 5 Mal klatschen und jubeln entlang der Strecke. Das war ein ganz schön hartes Programm (ich war gestern fix und fertig) und es war erfolgreich: G. hat sich gefreut, uns so oft zu sehen und ist unter 4 Stunden geblieben.

Nächstes Jahr kriegen wir das bestimmt noch ein bisschen besser hin. Ich freu mich schon.

Read Full Post »

Ich bin jetzt klüger: Man sollte es nie zu einer Situation kommen lassen, in der sich eine Kopf-Affäre in die Realität umzusetzen droht.

Am Feiertag war ich noch nicht so klug. Nach ein paar Flaschen Wein und einer durchgequatschten Nacht, war meine Kopf-Affäre gerade dabei, Realität zu werden. Es hat sich gut angefühlt. Und es wäre noch besser geworden. Und dann sagt er: „Ich will nicht“. (Zugegebenermaßen hat er hinzugefügt „…du bist doch noch mit O. zusammen, oder?“ was für seine Ehrlichkeit spricht und dafür, dass er ein guter Mensch ist. Dennoch war der elementare Satz „Ich will nicht“). Ich war schlagartig wieder nüchtern.

Nicht nur, dass ich abgewiesen wurde und ein schlechtes Gewissen habe. Schlimmer ist, dass ich nie wissen werde, ob die Realität mit meinem Kopfkino mithalten kann. Und wann immer ab jetzt mein Kopfkino ablaufen wird, wird es kurz, bevor es wirklich losgeht, schon wieder enden. Mit seinen Worten „Ich will nicht“.

Read Full Post »

Pilgern auf Französisch von Colin Serreau

In dem nur 232 Seiten dünnen Buch stecken viele Charaktere, ein langer Weg und einige Lacher. Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen. Vielleicht schaue ich mir jetzt doch noch den Film an.

Kurzinhalt:
Die Geschwister Clara, Claude und Pierre haben seit langem keinen Kontakt mehr zueinander und können sich nicht leiden. Dann werden sie durch das Testament ihrer Mutter vor die Wahl gestellt: entweder sie gehen gemeinsam (!) den Jakobsweg bis nach Santiago de Compostela oder sie verlieren ihren Anspruch auf das Erbe. Sie wählen den Weg und schließen sich einer geführten Gruppe an. Die anderen Gruppenmitglieder sind aus völlig unterschiedlichen Gründen unterwegs. Der Weg ist lang und beschwerlich, die Pilger mehr oder weniger gut darauf vorbereitet. Auf dem Weg gibt es einige Konflikte zu bewältigen und Schönes zu erleben, am Ende sind alle an ihm gewachsen.

Fazit:
Lesenswert (aber nicht für Menschen, die auf blumige Sprache und bis ins Detail entwickelte Charaktere stehen)

Read Full Post »

Andere Antwort

Würde er mir jetzt die frage nochmal stellen, ich würde wohl nicht ja sagen.

Kann/soll/darf ich jetzt einen Rückzieher machen?

Read Full Post »

kater im karton

Read Full Post »

Older Posts »