Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for August 2009

Noch bevor irgendetwas anderes passieren konnte, wurde ich von drei Schornsteinfegern mit einem freundlichen „Guten Morgen“ begrüßt.

Der Tag kann nur gut werden.

_________________________________________________________________________

UPDATE:

Der Tag war ein guter: Nägel mit Köpfen gemacht, 20 Euro gefunden, mit L. im Open-Air-Kino gelacht, geweint, gefroren.

Advertisements

Read Full Post »

MoMiMi liest…

Esst endlich normal! von Udo Pollmer

Yeah! Endlich! So ein Buch hat schon lange gefehlt in meinem Bücherschrank. Ich halte ja ohnehin nichts von Ernährungsempfehlungen, Ernährungsberatungsgurus, Essgewohnheitshypes oder gar Diäten. Mit dem Buch von Udo Pollmer habe ich nun Daten, Zahlen und Fakten zur Hand, die mich in meinem „ich koche, wonach mir ist, ich esse, wann ich möchte, und zwar so lange, bis ich satt bin“ unterstützen. Ich freue mich auf die nächste was-ist-die-beste-Ernährung-Diskussion mit einem Bekannten.

Kurzinhalt:
Man kann es überall lesen: wir sind alle zu fett und werden immer fetter. Dadurch wird unsere Gesundheit gefährdet, unser Leben verkürzt und das Sozialsystem belastet.
Diese gebetsmühlenartige Propaganda widerlegt der Ernährungsexperte Pollmer anhand von Daten und Fakten. Er schildert, wie die Panikmache auf der einen Seite satte Gewinne in die Kassen aller an Ernährungsberatung Beteiligten spült und auf der anderen Seite schon Kinder stigmatisiert und krank macht.
Ein Plädoyer für den entspannten Umgang mit Essen.

Fazit:
Für an Ernährung Interessierte: Lesen!
Für Diätgeschädigte: Dringend Lesen!
Für Eltern: Ganz unbedingt Lesen!
Für alle anderen: Lesen!

Read Full Post »

Im Zuge der feuchter-Keller-Bekämpfungsaktion habe ich etwas getan, das mir fast das Herz gebrochen hat:

geo

Ich habe all meine GEOs in den Zeitschriftenhimmel geschickt und wahrscheinlich wird jetzt Klopapier draus gemacht. Schrecklicher Gedanke.

Read Full Post »

Michael Köhlmeiers Sagen des klassischen Altertums

Ich mag Sagen und Mythen sehr und die alten griechischen Sagen sind unübertroffen großartige Geschichten. Als ich auf das nicht mal 200 Seiten dünne Büchlein mit Köhlmeiers Nacherzählung der griechischen Sagen gestoßen bin, war ich ob des geringen Umfangs skeptisch aber auch neugierig. Tatsächlich sind die Sagen, wie sie Köhlmeier erzählt, extrem verkürzt. Allerdings sind sie mit derart leichtem Ton und ebenso kenntnisreich und tiefsinnig wie witzig erzählt, dass es eine wahre Freude ist. Für jemanden, der die Sagen nicht kennt, ist das Büchlein nicht das richtige, glaube ich. Aber alle, die mit den Sagen vertraut sind, ist dieses Buch eine gute Gelegenheit, sich wieder zu erinnern und dann vielleicht doch nochmal das ein oder andere in voller Länge nachzulesen.

Kurzinhalt:
Köhlmeier deckt ein breites Spektrum ab: die Entstehung der Welt (Gaia, Giganten, Titanen…), Orpheus und Eurydike, der Gründungsmythos von Theben, die diversen amourösen Abenteuer von Zeus und viele andere Göttergeschichten, der Minotaurus, Ikaros, Ödipus, die Graien und die Gorgonen, Tantalos, Agamemnon, Orest, Iphigenie, die Ilias, und schließlich die Odysee. Und das alles auf weniger als 200 Seiten.

Fazit:
Sehr kurzweilig. Auch als kleines Nachschlagewerk geeignet

Read Full Post »

In Sachen Schlaflosigkeit habe ich alle Register gezogen:

Dunkelblaue Vorhänge genäht, Schlaftee und Baldriantabletten genommen, abends ein/zwei Gläschen Rotwein (oder so) getrunken und eine Schlafmaske aus dem Flieger benutzt. Mit ein bisschen Nachhelfen konnte ich so manchmal auf mehr als 6 Stunden Schlaf (am Stück!) kommen.

Allerdings möchte ich auf längere Sicht nicht von Baldrian oder Alkohol abhängig sein und von dieser Schlafmaske kriege ich Kopfweh. Außerdem erschweren die dicken Vorhänge die nächtliche Luftzufuhr in mein Schlafzimmer.

Also habe ich letzte Woche bei der Stadt angerufen und mich zu jemandem, der für Straßenbeleuchtung zuständig ist, durchgefragt. Ich habe ihm mein Problem geschildert und um Abhilfe gebeten.

So richtig ernst genommen habe ich mich nicht gefühlt, aber man hat mir versichert, mein Anliegen an die ausführenden Stadtwerke weitergeleitet zu haben.

Nunja.

Ich warte mal eine Woche und kucke ob was passiert.

Wenn nichts passiert, kaufe ich Teichfolie und klebe die verfluchte Lampe in einer Nacht- und Nebelaktion ab. Ich wünsche mir 8 Stunden Schlaf ohne Hilfsmittel. Das wär‘ schön!

Read Full Post »

Ich steh auf Männer mit schöner Stimme und liebe es, vorgelesen zu bekommen.

Deshalb war ich ganz entzückt, als der Nilzenburger Anfang Mai angefangen hat, Alice im Wunderland vorzulesen.

Und jetzt ist er endlich fertig!

Hier kann man sich alle 12 Kapitel von Alice im Wunderland, gelesen von Nilzenburger anhören.

Schön.

Read Full Post »

Letztens bei Monitor habe ich einen Bericht über die Einflussnahme von Ärzten bei der anstehenden Bundestagswahl (ankucken, bitte!) gesehen, in dem berichtet wurde, dass Ärzte insbesondere für die FDP Werbung machen.

Natürlich musste ich mich direkt über Lobbyismus und dergleichen aufregen.

Gestern war ich beim Arzt (wegen fürchterlichem Halsweh und allgemeinen Erkältungserscheinungen – war aber nicht die Schweinegrippe, sondern nur eine böse Mandelentzündung).

Dort habe ich schon von weitem Patienteninformationsflyer gesehen und habe mich innerlich darauf gefasst gemacht, meinen Arzt auf politische Einflussnahme anzusprechen. Beim Warten habe ich dann genauer hingeschaut und gesehen, dass mein Arzt offenbar der gleichen Meinung ist wie ich. Seine Flyer machen auf die Aushöhlung des sozialen Krankenkassensystems aufmerksam und auf Pläne der FDP, alles bis auf eine minimale Grundsicherung über private Zusatzkrankenversicherungen abzudecken und die damit verbundenen Risiken.

Einer der Flyer war der Aufruf zu einer Protestveranstaltung der Bürgerinitiative Schulterschluss.

Read Full Post »

Older Posts »